Ab wie vielen Schulden sollte ich zu einer Schuldnerberatung gehen?

Schuldnerberatung ab wie viel Schulden?

Etliche Schuldner stellen sich die Frage, ab welcher Schuldensumme sie sich an einen Schuldnerberater wenden sollten. Doch darauf gibt es wie so häufig keine pauschale Antwort. Denn die Antwort hängt stark von der individuellen Lage des Schuldners ab und variiert von Fall zu Fall.
Für den Fall, dass die Schulden inkl. der Zinsen die eigenen finanziellen Möglichkeiten übersteigen und selber kein Ausweg mehr in Sicht ist, sollten Sie sich an einen Schuldnerberater wenden. Bei welcher Summe das tatsächlich der Fall ist, ist immer unterschiedlich. Wichtig sind dabei auch die Höhe der Verbindlichkeiten, die Zinsen wie auch das zur Verfügung stehende Geld.

Als Schuldner sollten Sie sich einmal selbst fragen, ob Sie nur verschuldet sind oder aber bei Ihnen eine Überschuldung vorliegt. Das ist ein wichtiger Unterschied. Wenn von einer Verschuldung gesprochen wird bedeutet dies lediglich, dass Schulden vorhanden sind. Hierzu gehört auch der Kredit für das Auto. Solange Sie die Raten regelmäßig bezahlen, stellt die Verschuldung kein Problem dar. Können Sie die Verbindlichkeiten, egal aus welchem Grund, langfristig nicht mehr begleichen, liegt hingegen eine Überschuldung vor. Schuldner sollten spätestens dann Kontakt zu einer Schuldnerberatung aufnehmen. Denn schnell landen Schuldner dann in einer Schuldenspirale, aus der sie ohne fremde Hilfe nicht mehr hinaus kommen.

Ab wie vielen Schulden sollte ich zu einer Schuldnerberatung gehen?
Anrufen
Der Weg zu uns