Schuldnerberatung für Arbeitslose kann helfen

Wenn ein Familienmitglied arbeitslos wird, führt dies in etlichen Fällen zu unverhofften Schulden. Denn die Forderungen des alltäglichen Lebens laufen wie gewohnt weiter während das Arbeitslosengeld weitaus geringer ist als der bisherige Lohn. Aus diesem Grund ist es in einer solchen Situation enorm wichtig, schnell eine praktikable Lösung zu finden. Zumeist kann an dieser Stelle eine Schuldnerberatung helfen und Sie und Ihre Familie unterstützen.

Was müssen arbeitslose Schuldner beachten?

Verständlicherweise gibt es bei einer Arbeitslosigkeit verschiedene Szenarien. Entweder steht selbige erst noch bevor, oder aber der Schuldner befindet sich gerade auf Jobsuche. Doch arbeitssuchend ist nicht gleich erwerbslos. Denn eine Erwerbslosigkeit kann aus den verschiedensten Gründen entweder nur vorrübergehend oder aber dauerhaft bestehen.

Anfangs muss abgeschätzt werden, wie lange die Arbeitslosigkeit wahrscheinlich bestehen wird. Denn bestenfalls ist nur eine kurze und vorrübergehende Unterstützung nötig. Falls allerdings mehrere ungünstige Faktoren zusammenkommen sollte auch über eine mögliche Umschulung nachgedacht werden. Das Alter und der ehemals ausgeübte Beruf spielen selbstverständlich auch eine wichtige Rolle. Denn all dies sind relevante Faktoren, die die Dauer der nötigen Hilfe beeinflussen. Daher ist die Schuldnerberatung für Erwerbslose eine wichtige Anlaufstelle. Dies gilt selbstverständlich auch, wenn die Arbeitslosigkeit erst noch bevorsteht. Unter Umständen kann dann mithilfe der Schuldnerberatung die drohende Lohnpfändung sogar noch abgewendet werden.

Schuldnerberatung berät auch bei Lohnpfändung

Wenn Sie schon arbeitssuchend sind oder einer zeitlich befristeten Beschäftigung nachgehen sollten Sie stets einplanen, dass eine Lohnpfändung bei der Arbeitssuche eher hinderlich ist. Daher sollten Sie sich frühzeitig sowohl an eine Schuldnerberatung wenden, als auch Ihren zuständigen Sachbearbeiter bei der Agentur für Arbeit über die anstehende Lohnpfändung unterrichten.

Beratung bei Arbeitslosigkeit

Auch für Erwerbslose beginnt die Schuldnerberatung mit einer Auflistung und Gegenüberstellung der Finanzposten. Auf diese Weise kann zunächst ein erster Überblick geschaffen und auf dieser Grundlage ein passendes Finanzkonzept erstellt werden. Hier und da kann eventuell mit dem Gläubiger ein Schuldenvergleich ausgemacht werden. Und sicherlich gibt es auch Posten, wo um eine Stundung oder ein Ruhen des Vertrages gebeten werden kann. Lassen Sie sich von der Schuldnerberatung helfen und das genaue Vorgehen erläutern.

Schuldnerberatung Hamburg – Ihre anwaltliche Schuldnerberatungsstelle in Hamburg

Schuldnerberatung für Arbeitslose kann helfen
Anrufen
Der Weg zu uns