Wie kann ich herausfinden, wie hoch meine Schulden sind?

Um effektiv Schulden abbauen zu können, ist es an erster Stelle wichtig, dass Sie einen aktuellen Überblick erhalten. Es ist aus diesem Grund wichtig, dass Ihnen alle Unterlagen vorliegen und diese sortiert sind. Also sollten Sie sämtliche Unterlagen überprüfen und abheften. Sollten Ihnen Unterlagen fehlen, können Sie sich am besten direkt an die entsprechenden Gläubiger wenden. Im Internet sind etliche Seiten zu finden, wo der Schuldner anhand von Musterbriefen bei diversen Unternehmen schnell und unkompliziert eine Selbstauskunft einholen kann. Nach Paragraf 19 I Bundesdatenschutzgesetz (Behörden) beziehungsweise § 34 I, IV Bundesdatenschutzgesetz wird diese Selbstauskunft einmal im Jahr per Post zugesendet. Sie enthalten alle gespeicherten Informationen und – sofern vorhanden – die aktuellen Score-Werte.

Aus welchem Grund sollten Schuldner eine Selbstauskunft anfordern?

Die Daten bei der SCHUFA sind nicht immer auf dem aktuellsten Stand. Studien haben gezeigt, dass rund die Hälfte der Daten veraltet oder falsch sind. Das kann ein Grund sien, warum Ihnen Kredite oder Verträge verweigert werden. Leider müssen Sie zunächst Kenntnis von den falschen Daten haben, damit Sie deren Korrektur veranlassen können. Einmal im Jahr können Sie bei der Schufa gebührenfrei eine Schufa-Selbstauskunft anfordern. Jede weitere Auskunft ist dann kostenpflichtig. Sofern Sie den entsprechenden Antrag stellen möchten, müssen Sie über einen gültigen Reisepass oder Personalausweis verfügen. Nach Erhalt sollten Sie die Übersicht auf mögliche Fehler überprüfen. Die Übersicht enthält in aller Regel Daten über vorhandene Girokonten, Kreditkarten, Kredite, Mobilfunkverträge und Kundenkonten bei Kaufhäusern. Überprüfen Sie die Übersichert aus diesem Grund immer auf ihre Aktualität und/oder mögliche Fehler.

Schuldnerberatung Hamburg – Ihre anwaltliche Schuldnerberatungsstelle in Hamburg

Wie kann ich die Höhe meiner Schulden herausfinden?
Anrufen
Der Weg zu uns